Verortung in der Wissenschaft

Vorsorgendes Wirtschaften setzt bei den eigenen Erfahrungen und Sichtweisen, den Lebenswelten und Interessensbereichen von Frauen an. Die theoretisch-wissenschaftliche Fundierung des Vorsorgenden Wirtschaftens geschieht in kritischer Auseinandersetzung und Weiterentwicklung vorhandener Wissenschaftsansätze, die Leben als wissenschaftliche Kategorie ernst nehmen. Zu den wichtigsten Ansätzen, auf die Vorsorgendes Wirtschaften sich kritisch bezieht, gehören: die integrative Wirtschaftsethik und die selbst erst im Aufbau befindliche feministische Wirtschaftsethik, die sozialökonomische Handlungstheorie, der Institutionalismus, der Bielefelder Subsistenzansatz, die Haushaltswissenschaft sowie die Ökologische Ökonomie und das Konzept der Nachhaltigkeit.