Netzwerkfrauen

Im Netzwerk sind heute rund 50 Frauen aus verschiedenen Lebens- und Arbeitsbereichen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum aktiv. Es sind Frauen, die an ökonomischen Fragen interessiert sind und sich über eine andere, nachhaltige, vorsorgende Wirtschaftsweise Gedanken machen: Ökonominnen, Sozialwissenschaftlerinnen, Gartenfachfrauen, Naturwissenschaftlerinnen, Politikerinnen, Hauswirtschaftlerinnen u.v.m.

Das Netzwerk ist ein geschlossener Kreis. Der Kreis wird nur dann mit neuen Frauen erweitert, wenn dies thematisch sinnvoll oder notwendig erscheint. Diese restriktive Handhabung von Neuaufnahmen hat sich als zweckmäßig erwiesen, um eine konzentrierte und kontinuierliche Arbeit und Diskussion sicherzustellen.

Um den Austausch und die Diskussion mit der Öffentlichkeit zu fördern und zu stärken, halten Netzwerkfrauen Vorträge, hat das Netzwerk zwei Publikationen herausgegeben, veröffentlichen Netwerkfrauen zum Thema (verweis auf 4.2) und veranstaltet das Netzwerk von Zeit zu Zeit öffentliche Tagungen.