Publikationen von Netzwerkfrauen

Bücher/Monographien

Adam, Barbara and Groves Chris (2007): Future Matters. Action, Knowledge, Ethics. Leiden & Boston: Brill, 218pp.

Adam, Barbara (2005): Das Diktat der Uhr, transl. Franz Jakubzik, Frankfurt a.M.: Suhrkamp, Edition Zweite Moderne.

Adam, Barbara (2014): Time, Cambridge and Malden, MA: Polity.

Adam Barbara (1998): Timescapes of Modernity. The Environment and Invisible Hazards, London/New York: Routledge, 250 pp.

Amelung Nina, Mayer-Scholl, Barbara, Schäfer Martina, Weber Janine (Hrsg.) (2007): Einstieg in Nachhaltige Entwicklung. Frankfurt: Peter Lang Verlag.

Arenhövel, Dorothee (2010): Ostdeutsches "Neuland" im Kontext nachhaltiger Regionalentwicklung: Die Vermittlung von 'Natur' und 'Arbeit' im Projekt "Land.Leben.Kunst.Werk.e.V." in Sachsen-Anhalt. Diplomarbeit. Lüneburg

Baier, Andrea, Christa Müller, Karin Werner (2013): Stadt der Commonisten. Neue urbane Räume des Do it yourself, Bielefeld: transcript Verlag

Baier, Andrea (2007) Wovon Menschen leben. Arbeit, Engagement und Muße jenseits des Marktes, München: ökom Verlag (gemeinsam mit Christa Müller und Karin Werner).

Baier, Andrea (2005) Ohne Menschen keine Wirtschaft. Oder: Wie gesellschaftlicher Reichtum entsteht. München: ökom-Verlag (gemeinsam mit Veronika Bennholdt-Thomsen und Brigitte Holzer).

Bennholdt-Thomsen Veronika, Holzer Brigitte, Müller Christa (Hg.) (1999): Das Subsistenzhandbuch. Widerstandskulturen in Europa, Asien und Lateinamerika. Wien: promedia Verlag.

Biesecker Adelheid, Hofmeister Sabine (2006): Die Neuerfindung des Ökonomischen. Ein (re)produktionstheoretischer Beitrag zur Sozial-ökologischen Forschung. Ergebnisse der Sozial-ökologischen Forschung Bd. 2, München: oekom.

Biesecker Adelheid, Kesting Stefan (2003): Mikroökonomik. München: R. Oldenbourg Verlag.

Hofmeister, Sabine, Mölders, Tanja, Katz, Christine (Hg.) (2013): Geschlechterverhältnisse & Nachhaltigkeit. Die Kategorie Geschlecht in den Nachhaltigkeitswissenschaften. Opladen, Berlin, Toronto: Verlag Barbara Budrich.

Jochimsen Maren A., Knobloch Ulrike (Hg.) (2006): Lebensweltökonomie in Zeiten wirtschaftlicher Globalisierung, Bielefeld: Kleine Verlag.

Jochimsen Maren A., Kesting Stefan, Knobloch Ulrike (Hg.) (2004): Lebensweltökonomie, Bielefeld: Kleine Verlag.

Jochimsen Maren A. (2003): Careful Economics. Integrating caring activities and economic science, Boston, Dordrecht, London: Kluwer Academic Publishers.

Kanning Helga (2005): Brücken zwischen Ökologie und Ökonomie – Umweltplanerisches und ökonomisches Wissen für ein nachhaltiges regionales Wirtschaften, Habilitationsschrift, München: ökom, 278 S.

Knothe, Bettina, Tröke, Anna (2010): YOGA ? GEHIRN. Wie und warum Yoga auf unser Bewusstsein wirkt. München: Verlagsgruppe Droemer Knaur, 2. Auflage

Lang, Eva, Wintergerst, Theresia (2011): Am Puls des langen Lebens. Soziale Innovationen für eine alternde Gesellschaft, oekom Verlag, München.

Lang, Eva, Busch-Lüty,Christiane & Kopfmüller, Jürgen. (Hrsg.) (2007): Wiedervorlage dringend. Ansätze für eine Ökonomie der Nachhaltigkeit, oekom Verlag, München

Mölders Tanja (2010): Gesellschaftliche Naturverhältnisse zwischen Krise und Vision. Eine Fallstudie im Biosphärenreservat Mittelelbe. München: oekom.

Müller, Christa (2011): Urban Gardening. Über die Rückkehr der Gärten in die Stadt. München: oekom.

Müller Christa (2002): Wurzeln schlagen in der Fremde. Die Internationalen Gärten und ihre Bedeutung für Integrationsprozesse. München: ökom-Verlag.

Nölting, Benjamin; Schäfer, Martina; Mann, Carsten; Koch, Eva (2012): Positionsbestimmungen zur Nachhaltigkeitsforschung am Zentrum Technik und Gesellschaft – Einladung zur Diskussion. Discussion paper Nr. 33/2012. Oktober 2012.

Rode Michael, Kanning Helga (Hrsg.) (2010): Natur- und raumverträglicher Ausbau energetischer Biomassepfade, Stuttgart: Eugen Ulmer.

Schäfer, Martina (Hrsg.) (2007): Zukunftsfähiger Wohlstand - Der Beitrag der ökologischen Land- und Ernährungswirtschaft zu Lebensqualität und nachhaltiger Entwicklung. Marburg: Metropolis.

Schäfer Martina, Schultz Irmgard, Wendorf Gabriele (Hrsg.) (2006): Gender Perspektiven in der Sozialökologischen Forschung. München: ökom.

Spitzner Meike (2000): Soziale Aspekte der Mobilität. Eine Untersuchung des Arbeitsbereichs "Nachhaltigkeit, Gender & Bewegungsfreiheit - Feministische Verkehrsforschung" des Wuppertal Instituts im Auftrag der Enquete-Kommission "Zukunft der Mobilität" des Landtags NRW. Landtags-Information Nr. 13/0034. Düsseldorf: Landtag NRW.

Wichterich, Christa (2003): Femme Global. Globalisierung ist nicht geschlechtsneutral. AttacBasis Texte 7. Hamburg: VSA.

Winterfeld, Uta v. (2012): Macht für Nachhaltigkeit. Broschüre. www.spitzenfrauen.uni-wuppertal.de von Winterfeldt Uta (2007): Sozial-ökologisches Tätigsein im Schatten der Moderne? Tätigkeitsräume für eine Nachhaltige Regionalentwicklung. Gemeinsam mit Adelheid Biesecker und Annegret Ergenzinger unter Mitarbeit von Martina Schmitt und Roland Roth. In: Wuppertal Report Nr. 4. Winterfeld, Uta v. (2006): Naturpatriarchen.